Regelübersicht

Transkriptionssysteme sind schriftliche Darstellungen von gesprochener Sprache, die für verschiedene Zwecke verwendet werden können. Die gängigsten Transkriptionssysteme sind die von Dresing & Pehl und GAT 2. Diese Systeme haben unterschiedliche Regeln, je nachdem, wie genau und detailliert die Transkription sein soll. Die Regeln können in drei Kategorien eingeteilt werden: vereinfachte, einfache und erweiterte Regeln.


Die vereinfachten Regeln sind die einfachsten und schnellsten zu erstellen. Sie verschriftlichen nur das gesprochene Wort, ohne Stottern, Zögerungslaute oder Satzzeichen. Dies ist nützlich, wenn man nur den Inhalt der Aussagen erfassen will.


Die einfachen Regeln sind etwas komplexer und genauer als die vereinfachten Regeln. Sie transkribieren lautsprachlich, mit Stottern, Zögerungslaute, Betonungen und Satzzeichen. Dies ist nützlich, wenn man auch die Form und den Ausdruck der Aussagen erfassen will.


Die erweiterten Regeln sind die kompliziertesten und detailliertesten Regeln. Sie kennzeichnen zusätzlich zu den einfachen Regeln auch Pausen, Lautstärke, Tonfall, Sprecherwechsel und Hintergrundgeräusche. Dies ist nützlich, wenn man auch die Interaktion und die Atmosphäre der Aussagen erfassen will.


Die Transkriptionssysteme von Dresing & Pehl und GAT 2 unterscheiden sich in einigen Details, wie z.B. in den verwendeten Symbolen, der Anordnung der Zeilen oder der Darstellung von Prosodie. Die Wahl des Transkriptionssystems hängt von der Forschungsfrage, der Analysemethode und dem Fachgebiet ab.

Wir sind immer für dich da! Schreib uns eine Nachricht und lass dich von uns unterstützen!

Du hast noch Fragen, Wünsche oder Anregungen? Du möchtest mehr über unsere Dienstleistungen erfahren oder ein individuelles Angebot erhalten? Dann zögere nicht, uns zu kontaktieren! Wir freuen uns auf deine Nachricht und werden dir schnellstmöglich antworten.

Rechtliches

Copyright © 2024 abgetippt.pro. Alle Rechte vorbehalten.